Skip to main content

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag

10:00–18:00 Uhr 

 

Montag und Dienstag
geschlossen

An folgenden Feiertagen ist das Museum
von 10:00-18:00 Uhr geöffnet:

14.04. Karfreitag 

16.04. Ostersonntag

17.04 Ostermontag 

01.05. Tag der Arbeit 

25.05. Christi Himmelfahrt 

05.06. Pfingstmontag

03.10. Tag der Deutschen Einheit 

31.10. Reformationstag

 

Schließtage:

24.12. Heiligabend

25.12. 1. Weihnachtsfeiertag

26.12. 2. Weihnachtsfeiertag

31.12. Silvester

1.1. Neujahr

Eintrittspreise

Ausstellung

5 € / 3 € (ermäßigt)

Für gebuchte Führungen fallen zusätzliche Kosten an
(siehe "Gruppen und Führungen").

Bis auf weiteres ist leider keine Zahlung mit EC- oder
Kreditkarten möglich.

 

Freier Eintritt

für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

 

 

Ermäßigten Eintritt erhalten Schüler*innen und Auszubildende über 18 Jahre, Teilnehmer*innen des Bundesfreiwilligendienstes, Studierende, Rentner*innen und Arbeitslose sowie Schwerbehinderte mit 50% MdE und mehr und ihnen Gleichgestellte.

Barrierefreier Zugang

Zugang und Räumlichkeiten sind barrierearm gestaltet. Ein Aufzug und eine für Rollstühle geeignete Toilette sind vorhanden.

Sollten Sie vor Ihrem Besuch diesbezüglich Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an:

besuch@museum-friedland.de

Adresse

Museum Friedland
Bahnhofstr. 2
37133 Friedland

05504 9492567

Öffentliche Führungen

Mittwoch bis Sonntag bieten wir den Museumsbesucher*innen zweimal täglich kostenlose öffentliche Führungen durch die Dauerausstellung an, in denen die wesentlichen Inhalte und Aussagen vorgestellt werden. Die Rundgänge dauern 90 bzw. 60 Minuten, sind dialogisch gestaltet und können ohne Voranmeldung von bis zu 15 Teilnehmer*innen wahrgenommen werden.

Mi, Fr. und So. findet im Anschluss an die Kurzführung in der Ausstellung ein geführter Rundgang über das Gelände des Grenzdurchgangslagers statt (Dauer ca. 60 Minuten).


Durch die Ausstellung

Mittwoch bis Sonntag
11:00–12:30 Uhr

Mittwoch, Freitag und Sonntag
15:00–16:00 Uhr

Donnerstag und Samstag
15:00–16:30 Uhr

(im Eintrittspreis enthalten)

 

Durch das Grenzdurchgangslager

Mittwoch, Freitag und Sonntag
16:00-17:00 Uhr

(im Eintrittspreis enthalten)

 

Fremdsprachige Führungen

Führungen auf Arabisch, Russisch, Farsi und Englisch
sind auf Anfrage hin möglich

Buchbare Führungen

Überblicksführung durch die Ausstellung
Für Gruppen ab 8 Personen bieten wir eine dialogisch gestaltete Führung durch die Dauerausstellung an, die Besucher*innen von der Geschichte bis in die Gegenwart des Grenzdurchgangslagers Friedland führt.
Dauer: ca. 90 Minuten
Nach Absprache können besondere Wünsche der Gruppen berücksichtigt werden.


Geführte Rundgänge über das Gelände des Grenzdurchgangslagers

Dialogorientierte Rundgänge über das öffentlich zugängliche Gelände des Grenzdurchgangslagers Friedland durch geschulte Guides

Ihre Buchung nehmen wir gerne per E-Mail oder telefonisch entgegen:

besuch@museum-friedland.de

05504 8056-200 (Mo-Fr 10-16:00 Uhr)

Wir versuchen alle Anfragen möglich zu machen, können dies jedoch nur garantieren, wenn Sie mindestens 14 Tage vorher anfragen.

Ausstellung (90 min.): 3,- € pro Person
Ausstellung und Grenzdurchgangslager (120 min.): 4,- € pro Person

Für Schulklassen bieten wir einen Pauschalpreis an.
Ausstellung (90 min.): 30,- € pro Klasse
Ausstellung und Grenzdurchgangslager (120 min.): 40,- € pro Klasse

Schulklassen, Studierende und Projektgruppen

Unser Bildungsangebot für Schulkassen und Jugendgruppen nimmt Bezug auf das Curriculum verschiedener Unterrichtsfächer und orientiert sich an den Leitideen für globales Lernen und nachhaltige Entwicklung. Auch für Auszubildende, Studierende und Projektgruppen bieten wir spezifische Formate an.

Gerne beraten wir Sie unter:

bildung@museum-friedland.de

05504/8056-204

Mit dem Auto

Von Süden oder Norden kommend auf der A 7 beim Autobahndreieck Drammetal (Ausfahrt 74) auf die A 38 abbiegen und in Richtung Leipzig/Halle bis zur Anschlussstelle Friedland fahren.

Im Kreisverkehr an der Anschlussstelle die erste Ausfahrt nach rechts auf die K 74 nehmen und in Richtung Witzenhausen/Eschwege fahren.

Nach etwa 400m rechts abbiegen auf die B27 in Richtung Friedland und dieser Straße etwa 1 km bis zum nächsten Kreisverkehr folgen. Dort der Ausschilderung folgen.

 

Parkplätze für PKW und Busse sind direkt am Museum vorhanden.

 

Fahrtzeiten: 
aus Hannover 90 Minuten 
aus Kassel 45 Minuten
aus Göttingen 20 Minuten

Mit dem Fahrrad / Zu Fuss

Das Museum Friedland eignet sich hervorragend als Ziel Ihrer Rad- und Wandertouren durch das malerische Leinetal!

Friedland ist Station des Leine-Heide Radwegs sowie des Pilgerwegs Loccum-Volkenroda

Vor Ort gibt es Fahrradständer. Bei Bedarf erhalten sie beim Museumspersonal Werkzeug und Flickzeug für kleinere Fahrradreparaturen.

Mit der Bahn

Sie können das Museum Friedland bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Über das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn kommen Sie schnell ins nahegelegene Göttingen oder nach Kassel. Von dort verkehrt der Regionalzug Cantus nach Friedland (Han). Das Museum befindet sich dort im ehemaligen Bahnhofsgebäude.

Karte