Do, 28.11.2019

1989x4. Erinnerungskultur zwischen Harz und Leine

Die erste gemeinsame Veranstaltung des Verbunds „Zeitgeschichte im Zentrum“ fand am 28.11. im Grenzlandmuseum Eichsfeld in Teistungen statt. Vertreter der vier Kooperationspartner – neben dem Museum Friedland die KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora, die KZ-Gedenkstätte Moringen sowie das Grenzlandmuseum Eichsfeld – diskutierten miteinander über die Bedeutung des Jahres 1989 als Zäsur für die Erinnerungskultur in der Region zwischen Harz und Leine. Die Besucher erhielten spannende Einblicke in die Entstehung der Häuser sowie die Hintergründe ihrer jeweiligen Erinnerungs- und Bildungsarbeit. Wir vier Verbundpartner wiederum haben an diesem Abend viele anregende Impulse für unsere zukünftige Zusammenarbeit erhalten!

Do, 01.01.1970