15 Uhr
29.02.2020

Sonderführung: Frauen in Friedland

Sie haben Krieg, Gewalt und Vertreibung erlebt, nicht selten tausende von Kilometern zurückgelegt, die Kinder beschützt und ihren Mann gestanden: Starke Frauen haben damals wie heute das Gesicht von Friedland geprägt. Ob selbst auf der Flucht, als couragierte Helferinnen in der karitativen Arbeit oder von der Hoffnung angetrieben, hier den vermissten Sohn, Ehemann oder Vater zu finden. Auch die aktuellen weltweiten Krisenherde zwingen Frauen dazu, ihre Heimat zu verlassen und in Deutschland Schutz zu suchen. Museumsguide Klaus Magnus wird in dieser Führung "mit anderen Augen" durch die Ausstellung gehen und im Dialog mit Besucher*innen die Geschichten bemerkenswerter Frauen in den Fokus rücken.

Start um 15 Uhr, Dauer ca. 90 min., Eintritt: 3,-€

So, 08.03.2020 Mi, 26.02.2020