19 Uhr

Dörthe Binkert: Vergiss kein einziges Wort
Lesung mit Klaus-Peter Lorenz

 05.02.2020

Drei Epochen, drei Frauen, drei Schicksale – In den Geschichten von Martha, Maria und Magda im schlesischen Gleiwitz spiegelt sich auch die Geschichte einer Grenzregion: die Geschicke von Deutschen, Polen und Tschechen, von Christen und Juden, die einander liebten und hassten, die vertrieben wurden und sich doch wiederbegegneten. Gekonnt spannt Dörthe Binkert den großen Bogen von den 20er- bis in die ausgehenden 60er-Jahre des letzten Jahrhunderts und zeichnet das Porträt einer Zeit, in der Freude und Leid nur einen Wimpernschlag voneinander entfernt waren. Ergänzt um Bezüge auf Horst Bienek lädt die Lesung mit Dr. Klaus-Peter Lorenz zum gemeinsamen Erinnern und Erzählen ein.            

€ 5 /erm. € 3, mit Kulturticket Eintritt frei

17:30 Uhr kostenlose Führung durch das Museum.

Um Anmeldung wird gebeten bis 03.02.2020 an:

veranstaltungen@museum-friedland.de oder 05504/8056-203

Mi, 26.02.2020 Di, 21.01.2020