Fluchtpunkt Friedland
Über das Grenzdurchgangslager, 1945 bis heute
Das Begleitbuch zur Ausstellung

 „Fluchtpunkt Friedland. Über das Grenzdurchgangslager 1945 bis heute“ – so lautet der Titel der ersten Dauerausstellung des Museums Friedland, das im März 2016 eröffnet wurde.  Aus verschiedenen Perspektiven gibt sie Einblick in Geschichte und Gegenwart des Grenzdurchgangslagers Friedland, seine Funktion und Bedeutung im Wandel der Zeit. Sie verfolgt exemplarisch Wege und Lebenswege der über vier Millionen Menschen, die die Einrichtung seit ihrer Gründung vor gut 70 Jahren passierten – darunter Flüchtlinge, Vertriebene und Ausgewiesene, entlassene Kriegsgefangene und Displaced Persons, Aussiedler*innen und Spätaussiedler*innen sowie Schutzsuchende aus vielen Teilen der Welt.