Fr, 23.12.2016

Liebe auf den ersten Blick

Monzer und Halla lernten sich vor einem Dreivierteljahr im Grenzdurchgangslager Friedland kennen. Monzer arbeitete dort als Dolmetscher. Er hat für Hallas Familie übersetzt. So begegneten sich die beiden zum ersten Mal. „Es war Liebe auf den ersten Blick“, sagt Halla.

Jetzt haben sie vor kurzem in Göttingen ihre Verlobung gefeiert. Beide tragen silberne Ringe an der linken Hand. Im Frühjahr wollen sie heiraten. Dann wandert der Ring an die rechte Hand.

Monzer arbeitet seit kurzem am Empfang des MUSEUMs FRIEDLAND. Sie haben ihre Freude über das Ereignis mit dem Museumsteam geteilt. Halla hat eine wunderschöne Torte mit dem Logo des Museums und der deutschen und syrischen Flagge gebacken. In Syrien hatte sie Design an der Universität studiert. Das sieht man der der Torte an.

Herzlichen Glückwunsch, Monzer und Halla! Ganz viel Glück für Eure gemeinsame Zukunft!

Eva Völker

02.03.2016 21.12.2016