Di, 05.07.2016
Handytaschen selbst gemacht

Aktionstag "Let's make it"

„Heute ist der erste Tag nach Ende des Fastenmonats Ramadan“, sagt meine Kollegin Samah Al Jundi vom MUSEUM FRIEDLAND, „der soll auch durch unsere Aktion für die Menschen im Lager etwas Besonderes sein.“ „Let’s make it“ hat Samah Al Jundi den Aktionstag getauft, der künftig einmal im Monat in der Nissenhütte stattfinden soll und bei dem das MUSEUM FRIEDLAND unter anderem mit dem Frauenzentrum von Caritas und Innerer Mission kooperiert. Hier steht die Kreativität im Mittelpunkt.

Heute sind viele Kinder, Jugendliche und Frauen gekommen, um Handytaschen zu nähen und zu verzieren. Alle sitzen an einem langen Tisch, manche arbeiten geschickt mit Nadel und Faden, andere lassen sich helfen oder schauen konzentriert zu, im Hintergrund läuft arabische Musik. Eine schöne Gelegenheit für die Familien im Lager, zusammenzukommen und gemeinsam etwas mit eigenen Händen zu schaffen.

Es geht auch darum, Begegnungen zu ermöglichen, so Al Jundi, die sonst unter den Bewohner*innen des Lagers nicht stattfinden. „Die Menschen sind dankbar für die Abwechslung“, sagt Al Jundi - “ist ihr Alltag doch stark geprägt vom Warten.“

[EV]

Mi, 13.07.2016 Di, 28.06.2016